Katholische Grundschule Uedding
Katholische Grundschule Uedding

Herzlich willkommen auf unserer Website!

 

Liebe Eltern,                                                                         13.11.2020

 

am vergangenen Mittwoch 11.11.2020 feierten wir mit den Kindern unserer Schule einen Projekttag zum Festtag des Heiligen Martin. 

Die 1., 2. und 3. Klassen versammelten sich auf dem Schulhof mit ihren gebastelten Laternen. In der Mitte um eine Feuerschale herum spielten Kinder der Klasse 2a die bekannte Szene der Martinslegende vor. Die 4. Klassen feierten einen Gottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Pius in Uedding.

Die gute Stimmung und der Gedanke des Teilens wurde im Anschluss in die Klassen getragen. Die Bäckerei Clerx buk für alle Weckmänner, die unser Frühstücksteam spendete. So konnte jedem Kind ein Weckmann geschenkt werden.

In den Klassen wurde der Tag auf verschiedene Weise in stimmungsvoll geschmückten Klassenräumen fortgeführt: 

Einige Klassen teilten ihr Frühstück miteinander. In anderen Klassen wurden passende Geschichten gelesen oder erzählt. 

Die Fotos hier geben einigen Eindruck des Martinstages an der KGS Uedding im Jahr 2020 wieder:

 

                                  

                                           

 

 

 

 

Kurzpräsentation unserer 

Schule und unserer OGS

 

 

 

 

13.11.2020

 

Liebe Eltern der KGS Uedding,


wir halten an den bekannten Maßnahmen weiterhin fest:


 

   → Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

   → Abstand halten

   → Hände waschen

   → Lüften

   → Sofortiges Isolieren von SchülerInnen mit coronatypischen Symptomen


Zur Umsetzung dieser Maßnahmen gelten folgende Regeln:


1. Textile Mund-Nasen-Bedeckungspflicht, nach neuester Verordnung als "Alltagsmasken" bezeichnet, besteht für alle Personen, die unser Gelände betreten. Dies gilt auch für unsere Schülerinnen und Schüler. Am festen Sitzplatz in der Klasse darf die Maske während des Unterrichts abgelegt werden. 

Geben Sie Ihrem Kind immer mindestens eine Ersatzmaske mit und waschen sie alle benutzten Masken täglich bei mindestens 60 Grad.
Visiere/Schilde werden vom Robert-Koch-Institut als weniger sicher eingestuft. In NRW ist deshalb das Tragen eines solchen Schutzes anstelle einer Maske nicht erlaubt.


2. Es wurden feste Lerngruppen gebildet, die unsererseits genau dokumentiert werden.

Diese Gruppen sind neben dem Klassenverband und der OGS-Gruppen auch Fördergruppen und Arbeitsgemeinschaften (AGs).

Die Kinder gehen täglich von 8.15 Uhr bis 8.30 Uhr auf direktem Wege in ihren Klassenraum. Ein Abwarten vor dem Schultor vor 8.15h ist ausdrücklich zu vermeiden (Coronaschutz).


3. Wie bisher müssen sich alle Kinder beim Ankommen in der Schule die Hände waschen. Auch zwischendurch (nach den Pausen, dem Sportunterricht im Freien, etc.) werden wir die Kinder immer wieder auffordern, dies zu tun.


4. Da nach den neuesten Erkenntnissen ein 5-minütiges Stoßlüften nicht ausreicht, um die Aerosole in der Luft ausreichend zu „verdünnen“, werden wir Türen und Fenster dauerhaft öffnen. Der so entstehende Durchzug sorgt allerdings auch möglicherweise für eine Kühle im Raum. Bitte geben Sie ihren Kindern je nach Wetterlage auf die Außentemperatur abgestimmt, passende Kleidung mit. Bitte geben Sie Ihrem Kind KEINE DECKE mit. Diese ist sowohl aus hygienischen als auch brandschutztechnischen Gründen untersagt.

 

5. Zeigen sich bei Ihrem Kind nur geringste Krankheitszeichen (Schnupfen, Unwohlsein, Durchfall, etc.), sind Sie verpflichtet, es zuhause zu halten und zu beobachten. Nehmen die Symptome innerhalb von 24 Stunden zu oder treten weitere auf (Husten, Fieber etc.), müssen Sie Kontakt zu Ihrem Kinderarzt aufnehmen und die weitere Vorgehensweise abstimmen. Kinder, die in der Schule Krankheitszeichen zeigen, werden umgehend isoliert und müssen von den Eltern SOFORT abgeholt werden. Bitte überprüfen Sie in diesem Zusammenhang, ob Sie Ihre aktuelle Telefonnummer bei uns hinterlegt haben.

 

6. Reisen in Risikogebiete

Das Robert-Koch-Institut aktualisiert fortlaufend die Liste für Reiseziele, die ein Risikogebiet darstellen. Bitte prüfen Sie im Interesse der Schulgemeinschaft Ihr Reiseziel, falls Sie in den Herbstferien außerhalb Deutschlands unterwegs sein sollten.

 

Detailiierte Informationen erhalten Sie hier:

 

www.mags.nrw/coronavirus

www.rki.de/covid-19-risikogebiet

 

 


Über alle Änderungen werden Sie auf dem Laufenden gehalten. Unsere Homepage aktualisieren wir, sobald es Änderungen oder Ergänzungen gibt. Bitte schauen Sie dort regelmäßig nach.

 

Mit freundlichen Grüßen


Das Kollegium der KGS Uedding

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Die Zukunft liegt in den Herzen unserer Kinder"

 

 

Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohl fühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

 

Verankert im Schulprogramm sehen wir unsere Stärken darin, dass wir

  • selbstständiges Lernen durch offene Unterrichtsformen fördern
  • ein umfassendes Betreuungsangebot stellen
  • mit den Eltern eine konstruktive Zusammenarbeit pflegen
  • das schulische Lernen durch Projekte und außerschulische Aktivitäten bereichern
  • vielfältige Feste an der Schule und in Mönchengladbach (mit-) gestalten
  • eine enge Zusammenarbeit mit den umliegenden Kindergärten und Schulen in Mönchengladbach pflegen

 

Unsere Schule

 

 

Termine

Sie wollen nichts verpassen oder vergessen?

Informieren Sie sich auf unserem Terminplan!

Aktuelles

Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten an der katholischen Grundschule Uedding.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Schule

In unserer Schule legen wir besonderen Wert auf ein gutes Lernklima und ermöglichen jedem Kind durch individuelle Förderung seinen persönlichen Lernweg.

 

Unterricht

Ein differenzierender Unterricht und ein anregungsreiches Schulleben sollen dazu beitragen, die Schüler in ihren individuellen Stärken und Schwächen zu fördern und zu fordern.

OGATA / Betreuung

Wir haben an unserer Schule zwei verschiedene Betreuungsangebote, zwei OGATA-Gruppen (Offene Ganztagsschule) und die alternative Betreuung bis 13.35 Uhr. Träger beider Maßnahmen ist der Verein zur Betreuung von Schulkindern e.V.